,

Natürliche Fatburner

Jeder hat schon davon gehört- Fatburner. Egal ob Kapseln, Shots oder Getränkezusätze –  der von der Werbung propagierte Nutzen dieser Mittelchen scheint sehr vielversprechend. Mit der genauen Wirkung und Zusammensetzung wird sich meist weniger auseinandergesetzt.  Bei genauerem Hinsehen fällt jedoch auf, dass viele der Inhaltsstoffe alles andere als exotisch oder gar chemisch sind. In diesem Beitrag werden genau diese natürlichen Fatburner etwas näher beleuchtet.

Wie wirken Fatburner?

Die meisten natürlichen Fatburner beeinflussen bestimmte Stoffwechselprozesse. Dabei wird zwischen zwei grundsätzlichen Arten unterschieden. Thermogene und lipolytische Wirkstoffe. Die thermogenen Wirkstoffe haben das Ziel den Stoffwechsel anzuregen und damit den Kalorienverbrauch zu steigern. Da bei diesem Vorgang Wärme als Nebenprodukt entsteht wird er auch Thermogenese genannt. Lipolytische Wirkstoffe hingegen sollen dabei behilflich sein, die Fette aus den Fettzellen des Körpers aufzuspalten. Die Produkte dieser Lipolyse werden so zur Energiegewinnung bereitgestellt und können „verbrannt“ werden. Eine weitere Wirkung von Fatburnern kann die Insulinregulation sein. Durch Einnahme dieser Wirkstoffe wird der Blutzuckerspiegel stabiler gehalten, was einen positiven Einfluss auf die Gewichtsregulation hat.

Natürliche Lebensmittel zur Fettverbrennung

Cayennepfeffer, Chili, Pfeffer: Der darin enthaltene Wirkstoff Capsaicin hat sowohl lipolytische, als auch thermogene Wirkung und kurbelt den Stoffwechsel merklich an. Besonders die Wärmeproduktion ist sogar spürbar.

Ingwer: Diese Wurzel ist ähnlich Stoffwechselanregend wie Cayennepfeffer und erhöht die Betriebstemeperatur des Körpers.

Zimt: Bei täglicher Einnahme kann Zimt dabei behilflich sein, den Blutzuckerspiegel niedrig zu halten.

Kaffee: Der Wirkstoff Koffein hat nicht nur eine stimmungsaufhellende Wirkung, sondern regt auch thermogene und lipolytische Stoffwechselprozesse im Körper an.

Grüner Tee: Darin ist eine Art Koffein enthalten, die Stoffwechselanregend wirkt. Ein weiterer Inhaltsstoff, der Grünteeextrakt, lässt den Kalorienverbrauch ansteigen.

Himbeeren: Die darin enthaltenen Himbeer-Ketone können den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung steigern.

Keine Wundermittel!

Diese natürlichen Fatburner unterstützen lediglich die Fettverbrennung. Ohne Sport und eine gesunde Ernährungsweise lässt sich damit aber kein merklicher Erfolg erzielen. In Kombination mit Sport entfalten diese Lebensmittel jedoch ihre volle Wirkung und können die Gewichtsreduktion unterstützen.

Unsere Empfehlung:

Regelmäßiges Sporttreiben in Kombination mit gesunder Ernährung bleibt der effektivste Weg zur Reduktion von Körperfett. Versucht dabei einige der hier genannten Lebensmittel in Eure Mahlzeiten zu integrieren und Ihr werdet Erfolge sehen.

Guten Appetit wünschen P&P Personal Training- Eure Personal Trainer und Anbieter für Betriebliche Gesundheitsförderung in Dresden.